Sonntag, 28. Juli 2019

Ridgway/Illinois: Kirchenbau richtig gemacht




Was machst du, wenn in Deutschland eine neogotische Kirche durch einen Tornado zerstört wurde?
- Mitleid bekunden und wie wichtig sie im Leben der Gemeinde war
- Diskutieren, ob man sie in solch einer Bauweise überhaupt noch nach dem I. und II. Weltkrieg bauen dürfe
- Einen Wettbewerb ausschreiben, um die demokratische Gesellschaft zu verdeutlichen
- Die früheren Einwohner als potentielle Nazis anschmieren, weil sie der Meinung sind, die Kirche müsse historisch korrekt wieder errichtet werden und nicht irgendwelchen dahergelaufenen Preisträgern überlassen werden
- Einen Kompromiss eingehen, damit wenigstens etwas vorwärts kommt
- Sich anhören müssen, dass diese Mischung aus historischen Vorbild und Moderne irgendwie bescheuert aussieht
- Entdecken, dass am Bau gepfuscht wurde, um Geld zu sparen


Was machst du, wenn in den USA eine neogotische Kirche durch einen Tornado zerstört wurde?

Am besten mit liturgisch rücksichtsvollen Architekten wie Cram & Ferguson.
Wie es zum Beispiel in Ridgway/Illinois tatsächlich 2015 der Fall war.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen